Leitbild

Sprungbrett e.V. verfolgt ein humanistisches Weltbild, das sich im Rahmen der UN Menschen – und Kinderrechtskonventionen und des Grundgesetzes der BRD definiert. Die Förderung einer gesunden Entwicklung und der Schutz der Kinder sind grundlegendes Ziel jeder Arbeit. Dabei steht für uns die Wertschätzung eines jeden Menschen als Teil der Gemeinschaft im Vordergrund.
Diese Gemeinschaft erfordert Offenheit, Toleranz, Verantwortungsbereitschaft, Solidarität, Lernbereitschaft und konstruktive Kommunikationsfähigkeit.

Jeder Mensch soll mit seiner Einzigartigkeit sein Leben gestalten und an der Gemeinschaft beteiligt sein können. Die Verschiedenheit der Menschen, zum Beispiel in ihren ethischen und kulturellen Sichtweisen, bereichert den Entwicklungsprozess einer Gemeinschaft. Dementsprechend legt Sprungbrett e.V. großen Wert auf eine soziale Gemeinschaft, die grundsätzlich vielfältige Lebensweisen respektiert und fördert.

“Gemeinsamkeit macht stark, Verschiedenheit macht schlau.”